Menschen stoßen beim Essen zusammen mit Gläsern an.

Würstchen war früher. Vielfalt ist heute.

Der Sommer ist da. Die Grillgeräte laufen heiß. Und nie war die Auswahl auf dem Rost vielfältiger. Gab es früher fast nur Würstchen, schmoren heute Burger, Fisch, Gemüsespieße, Pulled Pork, Beef Brisket oder Pizza auf dem Grill. Langweilig wird es bestimmt nicht und so ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Richtige Hitze. Richtiger Genuss.

Die Leckereien stehen parat, Gewürze, Saucen und Getränke sind ausgewählt, fehlt nur noch … Wir alle kennen das: Beim Einkaufen für den Grillabend haben wir an alles gedacht, nur nicht an den Brennstoff. Und dann muss man die Grillkohle oder Grillbriketts nehmen, die es nur noch kurzfristig gibt. So bekommt man nicht immer die beste Qualität. Doch für das optimale Grillergebnis sind Art und Beschaffenheit des Brennstoffes entscheidend. Die verschiedenen Brennstoffe geben ihre Hitze unterschiedlich ab und beeinflussen somit das Grillergebnis und den Geschmack. 

Auch die Gleichmäßigkeit der Briketts oder Kohlestücke ist ein Kennzeichen für Qualität. Beim Blick in die Tüte wird oft (zu spät) sichtbar, dass die Holzkohlestücke unterschiedlich groß sind. Anders bei unseren Dauerbrennern: Mit stets gleichgroßen Grillbriketts von konstant hoher Qualität könnt ihr euch auf erstklassig Gegrilltes freuen. 

Wer auf Herkunft und Herstellung achtet, kann beim Kauf von Grillbriketts nicht viel falsch machen. Auf der Verpackung seht ihr, woher die Produkte kommen. Bei unseren Dauerbrennern erkennt ihr zum Beispiel an den verschiedenen Siegeln, dass der Produktionsprozess ständig durch den TÜV Süd überwacht wird und die Produktqualität durch die DIN-Zertifizierung gesichert ist. Das Made-in-Germany-Siegel bestätigt, dass unsere Dauerbrenner zu 100 Prozent in Deutschland produziert werden. 

 

Die Unterschiede zwischen Holzkohle und Grillbriketts

Holzkohle entwickelt eine hohe Anfangshitze und verliert relativ schnell an Temperatur. Deshalb ist sie der ideale Brennstoff für Kurzgegrilltes wie Würstchen oder Gemüse. Fleisch und Geflügel gelingen am besten mit hochwertigen Grillbriketts wie unsere Dauerbrenner. Sie bilden innerhalb von 30 Minuten eine perfekte Glut. Danach könnt ihr dank der hohen Hitzeentwicklung und gleichmäßigen Brenndauer stundenlang bei konstanter Qualität grillen. Dank der langen Brenndauer von 4 Stunden ist ein Nachlegen von Grillbriketts nicht mehr nötig. Perfekt also für einen gemütlichen Grillabend, an dem ihr zwischendurch immer neue Leckereien auflegen könnt und nicht alles auf einmal grillen müsst. 

 

Jetzt aber viel Spaß beim nächsten Grillevent mit unseren Dauerbrennern. Die findet ihr übrigens beim Händler in der Nähe oder online im Dauerbrenner Shop.

Blog

Fisch auf Pergament

Auf in den Norden!

Nord- und Ostsee zählen zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Nicht nur weil das Schwimmen…

lesen
Gemüsespieß auf dem Grill

Leicht, lecker, Dauerbrenner.

Zucchini, Champignons und Co. auf dem Grill entzweien die Lager: Für die einen ist es ein Muss und…

lesen
Vier Personen stehen lachend um einen Grill.

Jetzt mal gaaaaaanz langsam!

Grillen und Fast Food – das widerspricht sich einfach. Nur wer es langsam angehen lässt und sich…

lesen
Vespa

Hier geht's zum Gewinnspiel!

Mitmachen