Freunde sitzen im Garten und grillen

„Wo gegrillt wird, da kommt Lebensfreude auf!“

Grillen wird immer beliebter und entwickelt sich zum sozialen Event. Dazu haben wir mit Christian van Dongen gesprochen. Der Produktmanager für Grillbriketts der Marke Dauerbrenner beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Grillen und führt regelmäßig Umfragen durch.

In diesen Erhebungen werden zum Beispiel die Häufigkeit des Grillens und die Anlässe untersucht. Dabei kommen beeindruckende Zahlen zu Tage. Während der warmen Jahreszeit grillen sage und schreibe 90 Prozent der vom Dauerbrenner-Team befragten Grillfreunde. Und das im Schnitt einmal die Woche im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon.

Van Dongen hebt die Entwicklung zum beliebten Freizeittrend hervor: „Grillen ist mehr als nur die Zubereitung von Speisen, es ist ein soziales Event. Ganz nach dem Motto: Wo gegrillt wird, da kommt Lebensfreude auf! Beim Grillen führen wir entspannte Gespräche und genießen die Zeit. Wir versammeln uns um den Rost und riechen die Leckereien schon lange, bevor sie auf dem Teller sind. Gerade in unserer hektischen Welt bildet das Grillen einen Gegenpol zum stressigen Alltag. Es entschleunigt und lässt uns zur Ruhe kommen.“
 

 

Mann und Frau stehen vor einen Grill und stoßen an

Neben diesem geselligen Faktor sind auch interessante Entwicklungen bei der Auswahl des Equipments zu beobachten. Für viele Menschen ist das Grillen wahre Leidenschaft und deshalb wird auch die Ausstattung immer wichtiger. Wer gerne grillt, besitzt oft nicht nur ein Gerät. Dabei ist der typische Kohlegrill mit über 70 Prozent Nutzung nach wie vor der klare Favorit. Mit ihm verbinden die Grill-Fans den würzig-aromatischen Geschmack, aber auch das Erlebnis urzeitlichen Feuers. Er wird immer dann gezündet, wenn man ausreichend Zeit hat und in geselliger Runde zusammensitzt. Gas- und Elektrogeräte hingegen werden eingesetzt, wenn es mal schnell gehen soll.

 

Grillbriketts oder Holzkohle – was bevorzugen die Verbraucher?

In den Umfragen hat sich gezeigt, dass die Verbraucher die Vorteile von Grillbriketts erkannt haben. Sie wissen, dass mit diesem Brennstoff häufiges Nachlegen entfällt. So bilden zum Beispiel die Premiumbriketts der Marke Dauerbrenner ein gleichmäßiges, bis zu vier Stunden langes Glutbett. Das energiereiche, hochreine Kohlenstoffkonzentrat besteht zu 100 Prozent aus Rohstoffen, die in Deutschland gewonnen werden. Wer also zeitgleich entspannt und nachhaltig grillen möchte, greift zu Dauerbrenner Grillbriketts.

Blog

Spießig, italienisch, asiatisch.

Seid ihr Team „Spießer“ oder Team „Was gibt es Neues auf dem Grill?“ Wie gut, dass beim Grillen ...

lesen

Wo darf ich grillen und wo nicht?

„Behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest.“ Wir wissen nicht, ob Konfuzius gerne ...

lesen

Romantik pur: Camping & Grillen

Nicht erst seit Corona wird Camping immer beliebter. Der Drang in die Natur und zu individuellem, ...

lesen
Geschenk

Hier geht's zur Aktion!

Mitmachen