Essen in einem Topf

Unser Dreamteam: Dauerbrenner und Dutch Oven

Hört ihr in letzter Zeit auch immer öfter von diesem „holländischen Ofen“? Was kann dieser Feuertopf eigentlich? Wir haben uns umgehört.

 

Er ist rund, schwer, hat drei kurze Beine und viele Namen – von „Cocotte“ in Frankreich bis „Potjie“ in Südafrika. Gemeint ist immer das Gleiche: die Zubereitung leckerer Speisen in einem dickwandigen, gusseisernen Topf mit Deckel. Ein Dutch Oven wird zum Kochen, Braten und Backen über offener Flamme verwendet. Das Prinzip ist so genial wie einfach – und deshalb wird der Feuertopf auch immer beliebter. 

Und so geht’s: Unter den Ofen werden auf einem feuerfesten Untergrund glühende Grillbriketts gelegt, dann kommen noch ein paar Grillbriketts auf den Deckel. Dadurch wird alles per Rundum-Hitze gegart. Das robuste Gusseisen, das über hervorragende Wärmeleit- und Wärmespeichereigenschaften verfügt, unterstützt den Hitze-Effekt. Durch den passgenauen Deckel funktioniert der Dutch Oven wie ein Backofen im Kleinformat. Der Deckel muss perfekt anliegen, damit so gut wie keine Luft entzogen wird und somit bei der Zubereitung des Essens keine Feuchtigkeit entweicht. So garen die Speisen langsam und gleichmäßig. Der Dampf verbleibt im Inneren und sorgt dafür, dass beispielsweise Fleisch wie Pulled Pork besonders saftig wird. Und wer eine Pfanne oder Platte zum Servieren benötigt, wendet dafür den Gussdeckel. Eben einfach und genial.

 

    Grillbriketts auf einem Dutch Oven

    Dauerbrenner Grillbriketts sind ideal für den Feuertopf

    Für das langsame Garen im Dutch Oven sind unsere Dauerbrenner Premiumbriketts die beste Wahl. Denn sie liefern konstant hohe Hitze und eine langanhaltende Glut. Das dicht gepresste, reine Kohlenstoffkonzentrat sorgt dafür, dass die Energiebündel satte vier Stunden brennen. Zweimal länger als herkömmliche Holzkohle. Die Grillbriketts werden komplett mit Rohstoffen aus Deutschland hergestellt und sind TÜV-zertifiziert sowie DIN-geprüft. Das bedeutet kontrollierte Rohstoffe, kurze Transportwege sowie perfekte Qualitätskontrolle. 

    Besonders für indirekte Grillmethoden wie beim Dutch Oven ist das optimal. Denn hier wird dauerhaft Hitze benötigt, die den Gusstopf von allen Seiten umströmt. Am einfachsten zündet ihr die Grillbriketts bequem im Anzündkamin an und legt die glühenden Briketts dann unter und auf den Feuertopf. Die Dauerbrenner Grillbriketts gibt es beim Händler in deiner Nähe oder online.


    Heiße Tipps für die kühle Jahreszeit 

    Gerade wenn es jetzt kühler wird, heizen euch Dutch-Oven-Gerichte so richtig ein. Ob herzhafte Eintopfgerichte, zart Geschmortes oder ein leckerer Braten, der Feuertopf ist vor allem für Herbst und Winter geeignet. Auch Apfelkuchen oder das allseits beliebte Zupfbrot lassen sich darin perfekt zubereiten. Unser heißester Tipp aber ist: ungarisches Rindergulasch aus dem Feuertopf. Denn hier entsteht besonders zart geschmortes Fleisch mit leckerer Sauce zusammen in einem Topf. Einfach unübertrefflich lecker! 

    Blog

    Noch keine Geschenkidee? Dauerbrenner hat sogar 24 für euch!

    Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken der besten Weihnachtsüberraschung für eure Liebsten.

    lesen
    Mann und Frau trinken Glühwein

    Last Christmas oder die Vorfreude auf perfektes Wintergrillen

    Ihr findet, dass Glühwein das Beste auf dem Weihnachtsmarkt ist und genießt es, euch in geselliger…

    lesen
    Essen in einem Topf

    Unser Dreamteam: Dauerbrenner und Dutch Oven

    Hört ihr in letzter Zeit auch immer öfter von diesem „holländischen Ofen“? Was kann dieser Feuertopf…

    lesen