Maibock oder Maischolle?

Jeder kennt Mai-Bowle, aber wisst ihr, wie lecker Maibock und Maischolle sind? Wir haben leckere Grillrezepte für euch, die so richtig in den Wonnemonat Mai passen. Ob Fisch oder Fleisch – Ihr habt die Wahl oder probiert einfach beides aus.

Gegrillter Maibock mit grünem Spargel

Nein, wir meinen nicht das Bier. Als Maibock wird das Fleisch vom einjährigen Reh bezeichnet. Im Mai beginnt die Jagdsaison für Rehwildböcke. Dieses erste Rehfleisch des Jahres ist besonders zart, fettarm und mild im Geschmack. Unser Tipp: Maibock mit grünem Spargel. Denn der hat ja jetzt auch Saison. Das Fleisch dabei nicht zu heiß und nur bei indirekter Hitze garen. Bei dieser schonenden Grillmethode bleibt es zart und trocknet nicht aus. Das indirekte Grillen ist dem Garen ähnlich. Das Fleisch wird bei mittlerer Temperatur in einem geschlossenen Grill gegart. Das Grillgut wird nicht direkt über, sondern neben die Hitzequelle gelegt, so dass die heiße Luft das Grillgut von allen Seiten umströmt und damit nicht direkt erreicht.

 

 

Gegrillte Maischolle mit kanarischen Kartoffeln

Die Maischolle ist keine Gattung oder Zubereitungsart. Die jungen Plattfische werden im Mai im Nordatlantik und in der Nordsee gefangen. Kennzeichen dieser Frühlingsfische ist das besonders zarte Fleisch. Diese Zartheit macht das Grillen allerdings auch zu einer besonderen Herausforderung. Damit der Fisch nicht zerfällt und die Haut nicht am Rost festklebt, empfehlen wir ein Grillgestell oder einen Fischkorb. Damit lässt sich das Grillgut auch gut wenden. Wichtig ist übrigens, dass die Größe des Gestells oder Korbes zur Länge und Breite der Fische passen. Aber nun zum Rezept.

 

Allein beim Anblick der Zutaten läuft einem das Wasser im Mund zusammen: Weißwein, Butter, Salbei, Dill … Dazu versetzen uns die leckeren kanarischen Kartoffeln mit Meersalz in Urlaubsstimmung. Doch probiert es selbst aus: Maischolle gegrillt mit kanarischen Kartoffeln

 

Frisch und saisonal

Wusstet ihr, dass es nicht nur Saisonkalender für Obst und Gemüse, sondern auch für Fleisch und Fisch gibt? Für Fischfreunde werden jetzt u.a. Forelle, Hering, Zander, Rotbarsch, Kabeljau und Makrele gefangen. Fleischliebhaber kommen im Mai mit Junggans, Perlhuhn, Schnepfe, Kalb und Lamm auf ihre Kosten.

 

Nicht nur für den Mai

Unsere Dauerbrenner Grillbriketts solltet ihr immer auf Vorrat haben, denn der Sommer fängt ja gerade erst an. Da ist der Vorrat schnell weggegrillt. Und nach dem rekordverdächtig kalten Frühjahr haben wir doch alle Nachholbedarf, was das Grillen im Garten angeht. Also direkt beim Händler in der Nähe für einen Vorrat sorgen und in unserem Shop bestellen.

 

Alles neu, frisch und frei macht der holde Mai.

Blog

Spießig, italienisch, asiatisch.

Seid ihr Team „Spießer“ oder Team „Was gibt es Neues auf dem Grill?“ Wie gut, dass beim Grillen ...

lesen

Wo darf ich grillen und wo nicht?

„Behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest.“ Wir wissen nicht, ob Konfuzius gerne ...

lesen

Romantik pur: Camping & Grillen

Nicht erst seit Corona wird Camping immer beliebter. Der Drang in die Natur und zu individuellem, ...

lesen
Geschenk

Hier geht's zur Aktion!

Mitmachen