Hier kommt was ins Rollen

Fleisch, Salat, Gewürze, Soßen, Nachtisch, Zange, Handschuhe, Bier, Grillbriketts … Als wahre Grillprofis habt ihr viele Utensilien, aber keine Hände frei. Also wohin damit? Die zündende Idee ist der Palettenwagen, auf dem das ganze Equipment griffbereit verstaut ist. Ihr wollt wissen, wie man diesen mobilen Grillwagen selbst baut und woran man denken muss? Alle Tipps & Tricks gibt es hier.

Haus- und Gartenbesitzer sind ja in der Regel auch leidenschaftliche Heimwerker. Deshalb kommt es gar nicht in Frage, einen Grillwagen zu kaufen; der wird natürlich selbst gebaut. Wir haben Uwe, leidenschaftlicher Griller und Heimwerker, über die Schulter geschaut. Auch er wusste nicht, wohin mit den ganzen Utensilien: „Beim Kugelgrill fehlt eine ausreichend große Ablagefläche. So ist das ganze Equipment rund um den Grill verstreut und ständig sucht man was. Ich brauche eine fahrbare Anrichte, auf der ich alles verstauen kann.“

Gesagt, getan und nichts wie hin zum Baumarkt. Dort hat Uwe sich mit Euro-Paletten, Lufträdern, Griffen, Haken und Brettern eingedeckt und schon konnte es losgehen, um eine Kombination aus Beistelltisch, Ablage, Theke und Wagen zu bauen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – das findet nicht nur die Familie. Auch die Freunde sind begeistert, nicht zuletzt weil sich an der tresenförmigen Ablage beim kühlen Bierchen ausgiebig fachsimpeln lässt: „Der Griller muss Spaß und Zeit für Fachgespräche haben. Hektik am Grill, das geht garnicht“, ist sich die entspannte Runde am Grill einig.

Die Anleitung zum Do-it-yourself-Grillwagen findet ihr hier: grillwagen-selber-bauen

 

Auf die Extras kommt es an

Macht euch vor dem Zusammenbau einen Plan, was wo griffbereit liegen soll und was ihr wo verstauen wollt. Mit ein paar gut durchdachten Extras erhält euer Grillwagen viele nützliche Ablageflächen und viel Stauraum. An unserer Checkliste seht ihr, dass jeder seinen ganz individuellen Grillwagen bauen kann. Das solltet ihr mit einplanen:

  • Große Arbeits- und Ablagefläche für das frische Grillgut und das Gegrillte
  • Fächer für Gewürze, Soßen etc.
  • Diverse Haken und Halterungen für Grillzange, Spieße, Thermometer, Flaschenöffner, Handtücher, Handschuhe, Küchenrolle
  • Vorrichtungen und Haken für Anzündkamin und Ascheeimer
  • Schubladen und Behälter für Briketts, Anzündkamin, Holz, Grillbesteck
  • Tresenbrett für Getränke
  • 2 große Handgriffe für den gesamten Wagen
  • Regalbretter, um an den Seitenteilen unterschiedliche Stauflächen zu bauen
  • Zinkbehälter in Kasten- oder Schubladenformat für Eis, Kühlelemente oder eine Kühlbox, damit Bier, Cocktails & Co. schön kühl bleiben

 

Apropos Staufläche: Einen Extraplatz solltet ihr natürlich für eure Dauerbrenner Grillbriketts vorsehen. Es gibt sie in 3-kg- und 7-kg-Packungen. Damit ihr immer ausreichend Vorrat habt, bestellt euch direkt einen großen Sack in unserem Shop oder schaut in der Händler-Suche, wo es Dauerbrenner in eurer Nähe gibt.

 

Alles paletti

Aufgrund der rustikalen Optik und ihrer Robustheit sind Paletten als Baumaterial besonders beliebt. Für den Möbelbau eignen sich am besten hitzebehandelte Europaletten. Das Holz wird erhitzt, um Keime abzutöten und es haltbarer zu machen. Bearbeitung und Herkunft erkennt ihr an der eingebrannten Markierung. HT (Heat Treatment) steht für Hitzebehandlung, DE für die Fertigung in Deutschland. Europaletten aus Holz tragen das Brandzeichen EPAL. Um den Look noch rustikaler zu machen bzw. künstlich altern zu lassen, könnt ihr das Holz mit einem Bunsenbrenner ein wenig abflämmen. Wie einfach das geht, erfahrt ihr hier: Zum Video

Und jetzt ans Werk, damit ihr mit dem mobilen Grillwagen das gesamte Equipment in Zukunft ganz einfach in eure Grillecke und nach dem Grillgenuss wieder zurück in die Garage oder Gartenlaube rollen könnt.

 

Baut euren Grillwagen ganz nach euren Wünschen.

Blog

Spießig, italienisch, asiatisch.

Seid ihr Team „Spießer“ oder Team „Was gibt es Neues auf dem Grill?“ Wie gut, dass beim Grillen ...

lesen

Wo darf ich grillen und wo nicht?

„Behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest.“ Wir wissen nicht, ob Konfuzius gerne ...

lesen

Romantik pur: Camping & Grillen

Nicht erst seit Corona wird Camping immer beliebter. Der Drang in die Natur und zu individuellem, ...

lesen
Geschenk

Hier geht's zur Aktion!

Mitmachen