Wir werfen einen Blick nach vorn: Grilltrends 2020

Wenn ihr gerne Neues ausprobiert, seien es Rezepte, Grillmethoden oder Zubehör, dann seid ihr auf das Grilljahr 2020 sicherlich genauso gespannt wie wir. Unser Team hat für euch einen Blick in die Zukunft gewagt.

2020 wird es auf dem Grill noch abwechslungsreicher 

Immer das gleiche Grillprogramm mit den Lieblingsspeisen? Die Zeiten sind längst vorbei. Die Rezeptvorschläge werden dieses Jahr noch kreativer, mutiger und kombinationsfreudiger. Besonders raffiniert finden wir zum Beispiel die Hohe Rippe mit Coffee-Rub-Zutaten. Ja, richtig gelesen: Kaffee! Dieser wird mit Zucker, Limetten, Paprika und Pfeffer zu einer Marinade vermischt. Dann wird das Fleisch darin eingelegt, bevor es rund 2 Stunden indirekt gegrillt wird. Klingt lecker? Finden wir auch! Deshalb hier unser Rezept-Tipp zum Ausprobieren.

 

Bio, regional, saisonal … 

Immer mehr Menschen schauen genau hin, woher das Grillgut kommt und die Diskussion um Nachhaltigkeit und Gesundheit ist angeregter denn je. Wir finden: Fleisch, Fisch und Gemüse aus der Region schmecken einfach am besten. Nicht zuletzt, weil man sich auf gute Qualität verlassen kann. Ob es vegetarischer Fleischersatz sein muss, ist aus unserer Sicht Geschmackssache. Aber warum nicht einfach mal ausprobieren? Es gibt nicht nur Tofu-Steaks und Soja-Würstchen, inzwischen ist das vegetarische und vegane Grillangebot riesig:  vegane Ente, Spareribs und Garnelen findet ihr zum Beispiel im Online-Shop kokku. Einziger Haken: Viel Plastik. Schaut einfach vor Ort, ob es vegetarische Grillspezialitäten gibt. 

Welche technischen Neuheiten gibt es? 

Die Digitalisierung macht auch vor dem Grillen nicht Halt und bringt so manch Praktisches hervor, wie etwa das Grill-Thermometer Meater. Das kabellose Gerät funktioniert über Sensoren, Bluetooth und W-LAN. Die Steuerung erfolgt per App. Hier werden Grillgut und gewünschte Garstufe eingegeben. Sobald die Temperatur erreicht ist, informiert die App darüber. Euch bleibt also jede Menge Zeit für eure Gäste, denn ihr müsst nicht ständig die Temperatur kontrollieren.

Gesellige Feuerplatte

Grillen ohne Rost – das verspricht die Feuerplatte, ebenfalls ein Trend, der sicherlich in den nächsten Jahren noch anhalten wird. Denn Feuerplatten sind besonders gesellig und beliebt bei allen Grill-Freunden, die gerne selbst „auflegen“. Ihr stellt euch einfach im Kreis um die Platte und könnt eure Lieblingsspeisen selbst zubereiten. Das Gute: Da die Hitze auf der Feuerplatte von innen nach außen abnimmt, gibt es verschiedene Zonen für die unterschiedlichen Lebensmittel und Grillzeiten. Die innerste Zone ist am heißesten, also perfekt zum Anbraten. Die mittlere Zone ist nicht ganz so heiß und eignet sich dafür, das Grillgut durchziehen zu lassen. Hier lässt sich auch Fisch am besten braten. Die äußere Zone dient als Warmhaltezone, zum Rösten von Brot oder Burger oder zum Garen von Gemüse. Das Gute: Es tropft und fällt nichts durch den Rost. Somit ist die Feuerplatte perfekt für kleines Grillgut, wie Gemüse, Fisch, Meeresfrüchte oder Bratkartoffeln.

Die runde Stahlplatten mit einem Loch in der Mitte werden entweder mit Holz in einer Feuertonne beheizt. Oder ihr legt Dauerbrenner Grillbriketts​​​​​​​ in eine Feuerschale, was genauso gut funktioniert. 

Plank Grilling

„Platt“ geht es weiter. Das indirekte Grillen auf der Holzplanke gehört ebenfalls zu den aktuellen Trends. Die schonende Zubereitung ist inzwischen sehr beliebt, um Fisch, Gemüse oder Geflügel ein besonders Aroma zu geben. Ob Zeder, Kirsche, Buche oder Erle – es  
eignen sich viele Holzarten für das Grillen auf dem Räucherbrett. Nur unbehandelt und harzfrei sollte es sein. 

Blog

Wann müssen Grillbriketts eigentlich zum TÜV?

Gar nicht! Aber wenn ihr nicht nur auf die Qualität auf dem Rost achtet und euch nicht "wurscht" ...

lesen

Auf nach Balkonien!

Balkonien, Gardenien, Terrassien, Haustralien, Balkongo … Wir haben es ja schon immer gewusst: ...

lesen

Die Frage aller Fragen: roh oder durch?

Eine sichere Antwort gibt euch das Grillthermometer. Es zeigt an, wie heiß es im Kern des Grillguts ...

lesen
Geschenk

Hier geht's zur Aktion!

Mitmachen