Beete oder Birne?

Ein Blick auf den Saisonkalender zeigt: Jetzt ist große Erntezeit und es sollte alles auf den Tisch kommen, was Saison hat und aus der Region kommt. Denn wir finden: Birnen aus China, das muss nicht sein! Lebensmittel, die eine Weltreise hinter sich haben, um das ganze Jahr über verfügbar zu sein, sind weder lecker noch nachhaltig.

Heimisches Herbstgemüse gibt es genug – die regionalen Wochenmärkte oder Hofläden sind voll mit frischem Obst und Gemüse. Und wenn ihr genau hinschaut, seht ihr, dass auch einige „alte Sorten“ aus Großmutters Zeiten seit einigen Jahren wieder im Kommen sind. Zum Beispiel Pastinaken, Steckrüben und Rote Beete. Sie liefern wichtige Vitamine und Nährstoffe und sind die ideale Grillbeilage. 
 

Pastinake & Rote Beete

Die rübenähnlichen Pastinaken schmecken süßlich-würzig und erinnern an Karotten und Sellerie. Man kann sie kochen, backen, braten oder pürieren. Denn Pastinaken-Püree passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch. Groß im Kommen ist auch Rote Beete. Für die einen ein Genuss, für die anderen ein Muss, weil sie ja soooo gesund ist. Auch wenn sie nach Erde schmeckt, diese Wunderknolle gehört nun mal zu den vitalstoffreichsten Gemüsearten. Sie wirkt blutbildend, immunsteigernd, antioxidativ, entsäuernd, krampflösend und reinigend, reguliert den Blutdruck, schützt Herz und Blutgefäße, Leber und Galle … Noch Fragen? Ja! Kann man sie auch grillen? Natürlich. Einfach mit einer leckeren Vinaigrette marinieren (z. B. aus Orangensaft, Öl, Balsamico, Ahornsirup, Knoblauch, Koriander und Chiliflocken) und ab auf den Rost. Natürlich könnt ihr auch alle Gemüsesorten, die jetzt reif sind, zusammen in eine Grillschale packen und ein Gemüseallerlei aus Lauch, Möhren, Kohl, Kürbissen, Kartoffeln etc. zaubern.

 

Wir haben was in der Birne

Natürlich wollen wir auch nicht auf das leckere Obst verzichten, das jetzt Saison hat. Apfel, Pflaume, Holunder, Aprikose, Brombeere … Nicht zu vergessen: Die Birne, die manchmal im Schatten des Apfels steht. Das wollen wir ändern – mit einem besonders köstlichen Gaumenschmaus: Gegrillte Birnen mit Gorgonzola-Walnuss-Füllung. Natürlich gesund, natürlich saisonal, natürlich regional. Bis auf den Gorgonzola. Der muss natürlich aus Italien tammen. 

Grillen im Herbst: Wichtig zu wissen!

In den kälteren Monaten des Jahres sollte man unbedingt Grillbriketts nutzen, da diese über einen wesentlich längeren Zeitraum konstante und hohe Hitze abgeben. Perfekt sind jetzt unsere Dauerbrenner Grillbriketts, da sie 4 Stunden uneingeschränkt glühen. Durch die besonders hohe Dichte brennen Dauerbrenner Grillbriketts doppelt so lange wie Holzkohle. Und es gibt noch zwei gute Gründe für unsere Dauerbrenner. Sie sind saisonal (für echte Grillfans ist ja immer Saison!) und sie werden regional, sprich in Deutschland, hergestellt. So könnt ihr sicher sein, dass wir garantiert kein Tropen- oder Abfallholz verwenden, sondern hochreines Kohlenstoffkonzentrat.

Welches Gemüse hat jetzt Saison?

Blog

Schicht für Schicht genießen

Passend zur Jahreszeit haben wir einen heißen Tipp für euch: Dutch Oven anwerfen, Schichtfleisch mit ...

lesen

Beete oder Birne?

Ein Blick auf den Saisonkalender zeigt: Jetzt ist große Erntezeit und es sollte alles auf den Tisch ...

lesen

Wann müssen Grillbriketts eigentlich zum TÜV?

Gar nicht! Aber wenn ihr nicht nur auf die Qualität auf dem Rost achtet und euch nicht "wurscht" ...

lesen
Geschenk

Hier geht's zur Aktion!

Mitmachen